Reiseblog, Reisetagebuch & Reiseberichte


Im Jung und Weit Reiseblog berichten Daniel und Michael über Erlebnisse und Erfahrungen von Städtereisen, Weltreisen und mehr. Außerdem geben wir Tipps, Tricks und nützliche Hinweise zu vielen Dingen, die mit dem Reisen zu tun haben. Wenn ihr Artikel zu bestimmten Themen sucht, helfen euch die Kategorien in der Sidebar weiter. Die neuesten Berichte werden auf der Startseite veröffentlicht. Wer Kontakt zu uns aufnehmen möchte, der findet unsere E-Mail Adressen auf der jeweiligen Seite von Daniel und Michael.

Neue Länder entdecken: Südkorea, Japan, Hong Kong und Singapur

Wie vor wenigen Tagen erwähnt, möchte ich euch nicht vorenthalten, dass für dieses oder das nächste Jahr Asien ganz groß in unserer Reiseplanung auftaucht. Bisher war ich ja kein Fan des Kontinents mit den meisten Einwohnern: zu wenig Individualität, wenig Fortschritt und Sprachbarrieren waren nur einige der Gründe.

Nun habe ich mich aber mal nach Reisezielen in Asien umgesehen, die zu mir passen. In diesem Artikel erfahrt wie welche Länder man sich ansehen sollte, wenn man auf Städte, Fortschritt und Extravaganz steht. Meine ausgewählten Reiseziele sind: Südkorea, Japan, Hong Kong und Singapur – ich erkläre euch was mich gerade zu diesen Zielen bewogen hat.

Mögliche Reiseroute für meine Asienreise

Mögliche Reiseroute für meine Asienreise

Den ganzen Artikel lesen →

Aus dem Netz: Verkehrsregeln weltweit, DNX in Berlin & mehr

Lange war es ruhig bei jung-und-weit.de – Das soll sich ab sofort wieder ändern. Wir waren in den letzten Wochen aber nicht untätig und haben uns in der Reisewelt rumgetrieben und umgehört. Das haben wir euch mitgebracht.

Die kuriosesten Verkehrserfahrungen weltweit

Die Blogger von Toptarif, dem bekannten Versicherungsvergleich, haben uns im Dezember gefragt, ob wir nicht bei einem kollaborativen Blogartikel mitmachen möchten. Dabei geht es um kuriose Verkehrsregeln und Verkehrserfahrungen ausserhalb von Deutschland. Wir haben sofort zugesagt und ich habe stellvertretend von unseren Erfahrungen des Roadtrips durch die USA berichtet.


Die kuriosesten Verkehrserfahrungen der Welt

Den ganzen Artikel lesen →

Silvester in Kopenhagen – Reisebericht

Nun steht schon bald der nächste Jahreswechsel vor der Tür und ich schaffe es nun endlich von meinem Silvester im letzten Jahr zu berichten. Der Grund ist, dass ich nun meine nächste Städtereise plane und mich aktuell wieder nach Angeboten umsehe.

In diesem Zuge habe ich mich das erste mal auch mit Reise-Apps beschäftigt, einige stellt Expedia in einem aktuellen Blogbeitrag vor, vor allem Packing Pro sollte man sich mal genauer ansehen, dort findet ihr auch Teile unseres Rucksack-Packen-Artikels wieder.

Ansonsten empfehle ich für die Buchung wieder Expedia. Gerade für Städtereisen in Europa, habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Daher würde ich sagen, wem der Artikel über die dänische Hauptstadt gefällt, der wird bei Expedia auch die richtigen Angebote für einen Kurzurlaub in Kopenhagen für Silvester finden.

Kopenhagen allgemein

Das Wahrzeichen: Die kleine Meerjungfrau

Das Wahrzeichen: Die kleine Meerjungfrau

Kurz und knapp: Kopenhagen ist ein tolle Stadt, die zwar sehr teuer ist, aber im Vergleich zu ihrer Größe so viel zu bieten hat. Nicht nur die kleine Meerjungfrau, den Tivoli und das Königshaus. Nein, ich war 7 Tage dort und ich habe nicht alles sehen können was ich mir vorgenommen habe. Das lag auch daran, dass ich vor allem zu Fuß unterwegs war (bis zu 15km pro Tag), weil Kopenhagen zwar als Fahrradstadt bekannt ist aber eben mit der nötigen Zeit auch vieles zu Fuß zu erreichen ist.

Wo sollte man Silvester in Kopenhagen feiern?

Der Anlass der Reise war natürlich den Jahreswechsel in Kopenhagen zu verbringen. Hier lag mein Hauptaugenmerk, da stellt sich wie auch in der Heimat die Frage, wo man feiert. Doch zunächst sei erwähnt, dass die Dänen nicht von Silvester, sondern von “Neujahrsabend” sprechen. Hier sind nun nach ausgiebiger Recherche mal drei Vorschläge:

  1. København’s Radhus (Rathaus) – Zentraler Anlaufpunkt und in etwa zu vergleichen mit Silvester am Brandenburger Tor. Dort tummeln sich Jung und Alt, Einheimische wie auch Touristen. Alles ist sehr gemischt und viele strömen von der nahen Strøget und ihren vielen Bars um 0 Uhr dorthin.

Den ganzen Artikel lesen →

Reisetrends 2015: Ostsee

Reisetrends 2015: Ostsee

Leinen los – auf große Fahrt 2015 – Der Alltime-Klassiker: An die Ostsee.

Es ist inzwischen kein Geheimnis mehr: junge Leute und Familien haben für sich den Kreuzfahrtmarkt entdeckt. In nur wenigen Tagen z.B. die schönsten Städte rund um die Ostsee erleben. Bereits seit einigen Jahren wird auf den Schiffsneubauten oder Schiffsumbauten den Bedürfnisse und Vorlieben der jüngeren Generation und der jungen Familien Rechnung getragen. Hier hat es sich in den letzten Jahren gezeigt, dass das steigende Angebot auch Anreize für eine größere Nachfrage geschaffen hat. Wobei die Preise stark schwanken zwischen hochpreisigen 4 Sterne Luxusclubschiff oder Mega Dreamliner. Was alle Schiffe eint: sie bieten Unterhaltung für alle Altersklassen, für Romantiker genauso wie für den fetzigen Rock`n Roller. Und was sich bereits im Hotelsektor durchgesetzt hat gilt nun auch für Schiffsreisen: das all inclusive System, das bei einer Kreuzfahrt inzwischen auch die Trinkgelder einschließt. Den ganzen Artikel lesen →

10 Tage Urlaub an der Algarve, Portugal

10 Tage Urlaub an der Algarve, Portugal

Nach einem Jahr voller Arbeit, Terminen und Stress habe ich es endlich geschafft mich mal hinzusetzen und euch vom Urlaub an der Algarve in Portugal zu erzählen. So war ich mit meinem Christoph insgesamt 10 Tage an der Algarve und Lissabon unterwegs.

Anreise und Lissabon

Dabei fiel gleich sehr positiv auf, dass es erstaunlich erschwingliche Flüge von Berlin-Schönefeld nach Faro gab. Wir brachen recht früh am Morgen nach Lissabon auf und konnten den halbtägigen Zwischenstopp dort idealerweise für eine Stadtbesichtigung nutzen, ohne uns erst umständlich um einen weiteren Aufenthalt zu kümmern.

Den ganzen Artikel lesen →